Angebote für Geflüchtete aus der Ukraine

Anmeldung: Bochumer Bildungszentrum e. V. Westring 11-13, 44787 Bochum
[email protected]

Spenden: https://forms.gle/s2JVM7nBjA3pxzjo6

Das Bochumer Bildungszentrum (BBZ) ist ein gemeinnütziger Verein und eine staatlich anerkannte Weiterbildungseinrichtung. Es richtet Sprachkurse für Migranten aus, betreut Kinder und Jugendliche und bietet ihnen vielfältige Projekte an. Im BBZ arbeiten Menschen verschiedener Berufe beruflich und ehrenamtlich zusammen. Die Nachfrage nach Angeboten an Sprachkursen und Sprachförderung ist aktuell höher, als das BBZ kurzfristig leisten kann. Wir nehmen dennoch Anmeldungen entgegen. Wir führen hierzu eine Warteliste und geben Adressdaten ggf. an andere Anbieter nicht-kommerzieller Sprachkurse weiter. Die Herausforderung für das BBZ bestehen aktuell darin, genügend Klassenzimmer und geeignete Lehrer zu finden. Die Anforderungen an Lehrer sind sehr unterschiedlich. Während der Corona-Pandemie waren viele Schulen lange geschlossen. Einige Sprachlehrer haben sich andere Jobs gesucht. Das erschwert die aktuelle Situation.

Osterferien

Vom 11. bis 23. April 2022 sind Osterferien an den Schulen in Nordrhein-Westfalen, so auch in Bochum. Ob die Angebote des BBZ auch in den Schulferien stattfinden ist unterschiedlich und wird kurzfristig entschieden.

EU-Sprachniveaus

In der Europäischen Union werden Sprachniveaus nach den Klassen A1, A2, B1, B2, C1 und C2 benannt. A1 ist das geringste Niveau. C2 entspricht der Muttersprache. B1 ist mit Ausnahmen notwendig, um Deutscher zu werden oder die dauerhafte, unbefristete Niederlassungserlaubnis. C1 ist das erforderliche Niveau für ein Hochschulstudium in deutscher Sprache, aber nicht immer zwingend bei Studienbeginn oder -fortsetzung. Für Studenten gibt es dazu Beratungen der Hochschulen. Der zeitliche Mindestaufwand, um von einer Stufe zur nächsten zu gelangen, beträgt etwa 100 Unterrichtsstunden, auch Unterrichtseinheit genannt. Eine Unterrichtseinheit dauert 45 Minuten.

Studenten

Für Studenten stellen wir einen Kontakt zu den Hochschulen her. Diese haben Abteilungen, die Geflüchtete unterstützen. Erwachsene

Einführender Sprachkurs für Erwachsene

Das BBZ engagiert sich für Geflüchtete aus der Ukraine. Kurzfristig bieten wir einen einführenden Sprachkurs für Menschen ohne Vorkenntnisse an. Hierzu sind wir auf die Unterstützung von Ehrenamtlichen angewiesen. Das Angebot ist von Montag bis Freitag zwischen 15 und 17 Uhr vorgesehen. Das Angebot soll bis Ende April oder Mitte Mai bestehen. Ziel ist zum Sprachniveau A1 zu führen und eine Orientierung in Deutschland zu bieten. Es geht darum zu verstehen, wie vieles in Deutschland geregelt ist.

MiA-Sprachkurse für Frauen

MiA heißt „Migrantinnen stark im Alltag“. Diese Kurse wenden sich an Frauen. Auch hier wird der Spracherwerb mit einer Orientierung zu Herausforderungen des Alltags verbunden. MiA-Sprachkurse finden meist vormittags statt, während gegebenenfalls vorhandene Kinder im Kindergarten oder in der Schule sind. Für Geflüchtete aus der Ukraine startet das BBZ vier MiA-Kurse ab dem 28.3.2022. Die Kurse beginnen dann um 8:30 Uhr oder 9 Uhr und dauern bis 12:00 Uhr bzw. 12:30 Uhr. Die Kurse dauern zusammen etwa 8 Wochen und führen zum Sprachniveau A1. Während der Osterferien werden die Vormittagskurse an einem anderen Standort fortgesetzt (Widumestraße 6, Bochum).

Integrationskurse

Dieses ist das intensivste und weitreichendste Angebot der Bundesregierung für Migranten. Es führt bis zum Sprachniveau B1, was 12 bis 18 Monate dauern kann. Es endet mit einem Sprachtest. Daran schließt sich ein Kurs zum Leben in Deutschland an, der unter anderem politische Themen behandelt, der ebenfalls  mit einem Test endet. Das Bestehen beider Tests ist in der Regel Voraussetzung, um dauerhaft in Deutschland zu bleiben. Es handle sich um ein qualitativ hochwertiges Angebot. Die Zulassung zur Teilnahme erfordert mehrere Schritte:

  1. Eine Antrag an das zuständige Bundesamt
  2. Nach Genehmigung erfolgt sie Einstufung vorhandener Sprachkompetenzen durch einen Lehrer.
  3. Erst dann erfolgt eine Anmeldung zu einem Kurs.

Die Bundesregierung hat Mitte März entschieden, dass Integrationskurse für Geflüchtete aus der Ukraine genehmigt werden sollen. Die Bearbeitungszeit für die genannten Schritte beträgt mehrere Wochen. Das BBZ baut aktuell die Menge der Kurse aus. Kurzfristig geht dies nur über Kurse an Nachmittagen. Für Integrationskurse steht eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Kinderbetreuung zur Verfügung. Das Ziel des BBZ ist es, in Kooperation mit weiteren Anbietern in Bochum mittelfristig allen Geflüchteten einen Integrationskurs anbieten zu können. Kinder- und Jugendliche Die Anmeldung zu Angeboten für Kinder und Jugendliche erfolgt in der Regel ab 14 Uhr.

Extra-Zeit – Nachhilfe, Sprachförderung und Freizeitgestaltung

Das BBZ bietet eine Vielzahl an Angeboten für Kinder und Jugendliche bzw. Schülerinnen und Schüler an. Auch geflüchtete Kinder aus der Ukraine sollen in Deutschland schulpflichtig sein. Neben Nachhilfeunterricht in Gruppen zu zweit oder allein bietet das BBZ Lernförderung in Gruppen an. Aufgrund der Corona-Pandemie werden diese Angebot staatlich finanziert.

Sprachförderung für Schüler (Kinder und Jugendliche)

Die Angebote für Kinder und Jugendliche finden von Montag bis Freitag von 15 bis 18 Uhr statt. Am Samstag in der Zeit von 10 bis 16 Uhr. Neben einer Hausaufgabenbetreuung gibt es auch Freizeitaktivitäten. Eine einmalige Anmeldung der Kinder ist erforderlich. In den Osterferien erfolgt dieses sechsstündige Angebot für Schüler von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 17 Uhr. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Freizeitangebote und Ausflüge

Gefördert von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und der Bundesregierung bietet das BBZ Ausflüge mit Aktivitäten für Kinder- und Jugendliche an. Die Termine sind Übersichten im BBZ und der Internetseite zu entnehmen. Zu jeder Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich.

Kinderbetreuung

Für Kinder unter 6 Jahren bietet das BBZ eine Betreuung an, während die Eltern einen Kurs besuchen. Das BBZ bemüht sich aktuell die Zahl der Betreuungsplätze zu erhöhen. Beratungsangebote

Familien- und Elternberatung, Migrationsberatung

Das BBZ hilft Familien mit Beratung zu Erziehungsfragen. Es berät zu Erziehungsproblemen und Umgang mit Schulen und Behörden. Es unterstützt bei Behördenbesuchen und als Sprachmittler. Die Beratung erfolgt Montag bis Donnerstag in der Zeit von 9 bis 12 Uhr.

Beratung zur Beruflichen Entwicklung

Das BBZ hilft bei der Entwicklung der eigenen beruflichen Fähigkeiten. Hierzu gehört auch die Beratung bei der Anerkennung ausländischer Berufs- und Studienabschlüsse, um in Deutschland zu arbeiten. Eine Beratung ist nur mit Termin möglich und erfolgt ausschließlich an Freitagen.

 

Referent Qualitätsmanagement / Prüfungsvorbereitung zum Qualitätsmanagementbeauftragten (QMB)

Referent Qualitätsmanagement für die Prüfungsvorbereitung zum Qualitätsmanagementbeauftragten (QMB)

Jetzt bewerben

Der Verein „Bochumer Bildungszentrum e.V.“ (BBZ) ist eine Migrantenselbstorganisation (MSO). Er wurde aus einem Zusammenschluss von Migranteneltern der zweiten Generationen im Jahr 1998 gegründet und verfolgt seither Ziele, die ausschließlich auf gemeinnützige Zwecke ausgerichtet sind. Er wurde im Jahr 1998 gegründet und ist seitdem aktiv, Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeder Altersgruppe, Ethnie und Nationalität insbesondere in den Bereichen Bildung und Erziehung zu unterstützen.

Da wir uns stetig verbessern und unseren Qualitätsstandard waren wollen, suchen wir ab sofort einen Referenten Qualitätsmanagement für Vorbereitungskurse zum Qualitätsmanagementbeauftragten/QMB. Die Schulungen richten sich zunächst an das interne Team. Wir wünschen uns zudem eine lange Zusammenarbeit durch das Angebot von Vorbereitungskursen für QMB-Prüfungen.

Ihre zukünftigen Aufgaben
• Selbstständige Vorbereitung und Durchführung von Lehrveranstaltungen
• Vermittlung wissenschaftlich fundierter Kenntnisse mit hohem Praxisbezug
• Erstellung und Korrektur von Probeaufgaben
• Individuelle Betreuung der Teilnehmer rund um das Thema Qualitätsmanagement

 Damit überzeugen Sie uns
• Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (mind. Bachelor oder gleichwertig)
• Umfangreiche Berufserfahrung, davon eine mindestens 3-jährige einschlägige Praxiserfahrung
• Pädagogische Eignung und didaktische Qualifikation, idealerweise nachgewiesen durch Erfahrungen in der akademischen Lehre
• Freude am Umgang mit jungen Menschen, auch in der Online-Lehrtätigkeit
• Fließende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
• Grundlegende Kenntnisse in der Anwendung von gängigen Office-Programmen

Das bieten wir Ihnen
• Moderne Lehre in kleinen Kursen
• Sinnstiftende Tätigkeit
• Verantwortung und Gestaltungsspielraum
• Dynamisches und innovatives Umfeld
• Familiäres und förderndes Arbeitsklima

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an Herr Özcan ([email protected]).

Deutsch Lehrer*innen (DAF) für Integrationskurse

Ihre Aufgaben

  • Vermittlung und Vertiefung von Deutschkenntnissen in Wort und Schrift im Rahmen von Integrationskursen
  • Vorbereitung der Teilnehmer auf die Sprachprüfung (Ziel Sprachniveau B)
  • Zusammenarbeit und Informationsaustausch mit anderen Fachlehrern und Sozialpädagogen
  • Mitwirkung bei der Dokumentation der erforderlichen Nachweise
    Unterstützung der Teilnehmer bei der Integration

Ihr Profil

  • Studium bzw. Lehrqualifikation für Deutsch als Zweitsprache/Fremdsprache mit entsprechender Zulassung durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) bzw. Zulassung zur Lehrtätigkeit im Integrationskurs Deutsch als Zweitsprache gemäß § Abs. IntV
  • Praktische Lehrerfahrung in Integrations-, DAZ- und Alphabetisierungskursen
  • Kenntnisse im Einsatz prozessorientierter Lernstandserhebungen
  • Zuverlässigkeit und Flexibilität sowie Team- und Kontaktfähigkeit
  • Überdurchschnittliche Kommunikations- und Sozialkompetenz
  • Erfahrungen und Kenntnisse in möglichst vielen verschiedenen Kulturen
  • Hohe Beratungskompetenz und Stressresistenz

    Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an Herr Özcan ([email protected]).

Jetzt bewerben

Nachhilfelehrer*innen

Einrichtung: Lernsmart

Unser Team besteht motivierten und aufgeschlossenen Student*innen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, das Beste aus unseren Schüler*innen rauszuholen. Wenn du auch Teil davon sein möchtest, bewirb dich mit deinem Abschlusszeugnis und deinem Lebenslauf per E-Mail an [email protected]

Voraussetzungen

• Gute Noten im Abitur oder Studienerfahrung in den einzelnen Fächern
• Freude am Unterrichten von Kindern und Jugendlichen und die Bereitschaft, sich in schulische Themengebiete einzuarbeiten

• Lehrerfahrung von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich

Was bieten wir?

• Überdurchschnittliche Bezahlung
• Angenehmes Arbeitsklima
• Flexible Planung und Organisation der Nachhilfe
• Zahlreiche Erfahrungen im Bereich Lernförderung

• Zentrale Lage: Wir sind direkt in der Innenstadt, in der Nähe des Rathauses

Richte deine Bewerbung bitte an Ihre Aufgaben

• Vermittlung und Vertiefung von Deutschkenntnissen in Wort und Schrift im Rahmen von Integrationskursen
• Vorbereitung der Teilnehmer auf die Sprachprüfung (Ziel Sprachniveau B)
• Zusammenarbeit und Informationsaustausch mit anderen Fachlehrern und Sozialpädagogen
• Mitwirkung bei der Dokumentation der erforderlichen Nachweise
Unterstützung der Teilnehmer bei der Integration

Ihr Profil

• Studium bzw. Lehrqualifikation für Deutsch als Zweitsprache/Fremdsprache mit entsprechender Zulassung durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) bzw. Zulassung zur Lehrtätigkeit im Integrationskurs Deutsch als Zweitsprache gemäß § Abs. IntV
• Praktische Lehrerfahrung in Integrations-, DAZ- und Alphabetisierungskursen
• Kenntnisse im Einsatz prozessorientierter Lernstandserhebungen
• Zuverlässigkeit und Flexibilität sowie Team- und Kontaktfähigkeit
• Überdurchschnittliche Kommunikations- und Sozialkompetenz
• Erfahrungen und Kenntnisse in möglichst vielen verschiedenen Kulturen
• Hohe Beratungskompetenz und Stressresistenz

Jetzt bewerben