Skip to content

 

In einer Zeit, die von sozialen Herausforderungen in Form von Veränderungen der Lebenslagen, Fluchtbewegungen und wandelnden Bildungsanliegen geprägt ist, gewinnt das soziale Engagement zunehmend an Bedeutung und bietet uns die Chance, gemeinsam Lösungen zu gestalten.

Als Träger der freien Jugendhilfe sind wir als Bochumer Bildungszentrums e.V. (BBZ) stolz darauf, unter dem Dach des Forums für Eltern- und Sozialarbeit (FESA) eine Vielzahl von Angeboten zu präsentieren, die einen bedeutenden Beitrag zur Stärkung unserer Gesellschaft leisten.

Seit über einem Vierteljahrhundert ist das BBZ eine feste Institution im Herzen von Bochum und ein unverzichtbarer Unterstützungspfeiler für Familien und Einzelpersonen. Unser Leitgedanke besteht darin, durch maßgeschneiderte, flexible und ambulante Hilfsangebote auf die vielfältigen sozialen und gesellschaftlichen Bedürfnisse unserer Gemeinschaft einzugehen.

Im Rahmen des Forums für Eltern- und Sozialarbeit (FESA) entfaltet das BBZ e.V. seine Expertise, insbesondere durch unsere spezialisierte Abteilung, die sich auf eine breite Palette von Unterstützungsleistungen konzentriert.


Unser Ziel ist es, Familien, insbesondere Kinder und Jugendliche in ihrer Gesamtheit zu stärken und sie dabei zu unterstützen, ihr volles Potenzial zu entfalten.

Im begleiteten Umgang stellen wir das Wohl des Kindes sicher, indem ein neutrales Fachpersonal den Umgang zwischen dem Kind und dem umgangsberechtigten Elternteil unterstützt und überwacht.

(Rechtliche Grundlage: §1684 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) – Umgangsrecht des Kindes mit den Eltern und §18 SGB VIII (Sozialgesetzbuch Achtes Buch)Förderung der Erziehung in der Familie.) 

Dank der Brückenprojekte bieten wir Betreuung für Kinder im Vorschulalter an. Insbesondere für Kinder die aufgrund des aktuellen Platzmangels in den herkömmlichen KiTas keinen Platz finden. Um diese lücke zu füllen leistet unsere Fesa Abteilung für rund 35 Kinder verteilt auf zwei Standorten Betreuungsarbeit für Kinder an.

 

Diese Hilfeform zielt darauf ab, Familien in ihren Erziehungsaufgaben, bei der Bewältigung von Alltagsproblemen, bei der Lösung von Konflikten und Krisen sowie beim Aufbau eines angemessenen Umfeldes zu unterstützen und zu beraten.

Unser mehrsprachiges, professionelles Personal unterstützt die Familien in ihren Lebenswegen.

(Rechtliche Grundlage: §31 SGB VIII – Sozialpädagogische Familienhilfe.)

 

Mit dem Angebot der Schulbegleitung unterstützt unser Team Kinder und Jugendliche mit einem besonderen Bedarf an Förderung, um ihnen die Teilnahme am regulären Schulbetrieb zu ermöglichen.

(Rechtliche Grundlage: §35a SGB VIII – Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche, in Verbindung mit §112 SGB IX (Neuntes Buch) – Leistungen zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft.

 

Die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben kennt für uns keine Grenzen. So auch heisst das Motto bei uns im Bezug auf die Inklusions- / Integrstionshilfen. Die Begleitung an den Schulen wird mit sorgfältiger und professioneller Arbeit durchgeführt.

Rechtliche Grundlage: §4 SGB IX – Leistungen zur Teilhabe, in Verbindung mit verschiedenen Leistungsarten wie Bildung und Teilhabe am Arbeitsleben. Ziel ist die Förderung der vollen, wirksamen und gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderungen an der Gesellschaft.

 

Die ersten Schritte sind für viele Menschen eine große Herausforderung. Die vielfältigen Behördengänge und bürokratischen Verfahren benötigen Unterstützung. Darauf abzielend bietet die Fesa Abteilung des BBZ e.V. Beratung an um die Hürden gemeinsam einfacher zu überwinden.

 

Unser Ziel ist es, durch Hilfe zur Selbsthilfe, die Eigenständigkeit der von uns betreuten Personen und Familien zu stärken und sie in die Lage zu versetzen, gleichberechtigt an der sozialen Teilhabe mitzuwirken.

Hilfe zur Erziehung und weitere spezifische Förderprogramme, je nach Ausrichtung des sozialen Projekts. Soziale Projekte dienen der Stärkung des sozialen Zusammenhalts und der Förderung der Gemeinschaft durch präventive und unterstützende Maßnahmen

 
Inhalt umschalten

Noch Fragen ?

Für weiterführende Informationen und persönliche Beratung stehen wir gerne zur Verfügung.
 
● Besuche uns persönlich in Bochum am Westring 11. 4478 Bochum
 
● Schreibe uns eine E-Mail an [email protected]
 
● Rufe uns an unter 0234 9128496 (Durchwahl Taste 3 -Soziale Projekte und Familienhilfe).
 
Unser sympathisches Team freut sich darauf, dich individuell zu unterstützen.
 
Werde Teil unseres diversen Teams!
 
Als multikultureller Verein ist das BBZ e.V. auf Diversität und Vielfalt aufgebaut. Wir laden euch herzlich ein, uns kennenzulernen oder sogar als professionelle Person Teil unserer Gemeinschaft zu werden, die sich für das Wohl und die soziale Teilhabe aller einsetzt.
Gemeinsam stark für eine inklusive und unterstützende Gesellschaft !