Skip to content

Das Projekt
Das Projekt ist vom Ministerium für Arbeit Gesundheit und Soziales (MAGS) im Rahmen des Programms „Zusammen im Quartier“ gefördert. Es besteht aus zwei Teilprojekten.
Das erste Teilprojekt bildet sich aus den Outdoor Spielevents. Diese wurden im Zeitraum von April bis Ende Oktober organisiert (wöchentlich auf dem Dr.-Ruer-Platz). Falls es aufgrund von Wetterbedingungen oder zeitgleichen Veranstaltungen nicht im wöchentlichen Takt möglich war, legten wir in der entsprechenden Woche einen größeren Fokus auf das zweite Teilprojektteil. 

Das zweite Teilprojekt ist eine Eltern- und Familienberatung. Über die teilnehmenden Kinder haben wir die Eltern erreicht, wobei sich vermehrt Personen über PR-Maßnahmen auf uns aufmerksam geworden sind. Wir bieten derzeit noch individuelle Beratungen in Erziehungsfragen an. Außerdem fanden Veranstaltungen zu den Themen gesunde Ernährung, Förderung der sprachlichen Entwicklung und Herausforderungen einer mehrsprachigen Erziehung zu statt. Dies geschah alles in den Räumlichkeiten des BBZ .

Das Angebot ist komplett kostenlos und ergebnisoffen. Kooperationspartner ist der Leseclub e.V. und Bochum Marketing.

 

 

Zielgruppe:

          Kinder aus benachteiligten, kinderreichen Familien im Stadtteil

          Familien im Bezug von Sozialleistungen

          Familien mit Migrationshintergrund

Ziel ist es diese Gruppen gezielt anzusprechen. Kinder sollen motiviert werden soziale Kontakte zu knüpfen. Eltern sollen eine Entlastung bekommen und bei den überfordernden Erziehungsproblemen unterstützt werden.

 

 

Ansprechpartner:
Ursula Thomys
[email protected]
01636805337

Dirk Schmidt
[email protected]
01794930099

Nur Akcagedik
[email protected]
01635073523